Lokalsport

Dürnau siegt souverän

KIRCHHEIM Auch beim Mitfavoriten FV Neuhausen gab sich der unangefochtene Spitzenreiter der Bezirksliga Neckar-Fils keine Blöße: Der GSV Dürnau siegte souverän 5:1. Der zweitplatzierte FC Nürtingen 73 bleibt per 4:1-Sieg beim SV Göppingen auf dem zweiten Tabellenplatz, während die Sportfreunde Wernau im Kellerderby beim Schlusslicht ASV Eislingen die Oberhand behielten. Unbespielbar waren die Plätze in Notzingen (gegen Boll), Uhingen (gegen Neckartailfingen) und Zell (gegen Grötzingen).

Anzeige

wai

SV Göppingen FC Nürtingen 73 1:4 (0:2): Tore: 0:1 Anastasios Zafiriadis (10.), 0:2 Dominique Rodrigues (24.), 1:2 Ortwin Teuerkauf (64.), 1:3 Rodrigues (79.), 1:4 Hüseyin Öztürk (88.). Gelb-Rote Karte: Timo Ascherl (SVG/66./absichtliches Handspiel). Rote Karte: Marcel Schäffler (SVG/68./Nachtreten).ASV Eislingen Wernauer SF 1:3 (0:2): Tore: 0:1 Ralph Mai (10.), 0:2 Mesut Caliskan (20.), 1:2 Ndruka (68.), 1:3 Chrisostomo Ketsiminidis (85.).FV Neuhausen GSV Dürnau 1:5 (0:2): Tore: 0:1 Wolfgang Renten (25.), 0:2 Vidaim Kadrolli (29.), 0:3 Lukasz Majowski (48.), 1:3 Daniel Schlüter (58.), 1:4 Kadrolli (86.), 1:5 Eduard Kiemele (90.). Gelb-Rote Karte: Uwe Fischer (FVN/60./wiederholtes Foulspiel).