Lokalsport

Ein Auftakt nach Maß

Zu einem gelungenem Saisonauftakt kamen die Kirchheimer Handballfrauen in Reichenbach. Im ersten Spiel in der Bezirksklasse gewann das Team von Jürgen Schill mit 15:11und ließ auch tags darauf im Pokal nichts anbrennen.

KIRCHHEIM Nach einem 2:0 Rückstand erarbeiteten sich die Kirchheimerinnen, aus einer sicheren Abwehr heraus den Ausgleich. Noch einmal durfte der TV Reichenbach die Führung übernehmen bevor Kirchheim dann die Oberhand behielt. Beim Spielstand von 3:3 zog Kirchheim bis zum Halbzeitstand auf 5:9 davon. Nach der Pause mussten die VFL- Damen gleich wieder dort anknüpfen, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hatten. Jasmin Kälberer hielt dabei im Kirchheimer Tor bravourös. Aus fünf Siebenmetern gingen für die Reichenbacherinnen nur zwei Tore hervor. Mit dieser kämpferischen Leistung verdienten sich die Kirchheimerinnen den Sieg. Am Ende stand es 15:11 für die Blau-Gelben.

Anzeige

Nach diesem Sieg hatte die Mannschaft bereits tags darauf beim Bezirkspokalspiel nicht all zuviel Hoffnung auf ein Weiterkommen gegen den Klassen höher spielenden TGV Holzhausen. Doch man wollte es sich nicht anmerken lassen und zumindest die erste Zeit kräftig dagegen halten. Um so erfreulicher war es für den VfL, in Führung zu gehen. Erst nach der 4:0-Führung gelang den Gästen das erste Tor. Langsam kamen die Holzhausener Damen ins Spiel, aber Kirchheim war nicht bereit, sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Beim Halbzeitstand von 9:7 gings in die Kabinen.

Auch nach der Pause lief es bei Kirchheim gut. Holzhausen startete eine Aufholjagd und konnte zum 14:14 ausgleichen. Doch Kirchheim hatte wieder zuverlässige Torhüterinnen, die ihre Mitspielerinnen zum sicheren Angriffspiel ermunterten. Belohnt wurden die Blau-Gelben durch schöne Anspiele an den Kreis, die Luigina Galeota sicher verwandelte. Auch die Außenspielerinnen erhielten passende Zuspiele und konnten ihr Können zeigen. Der VfL war auf der Siegerstraße und gewann das Pokalspiel letztlich verdient mit 22:19.

imVfL Kirchheim TV Reichenbach:

S.Ruff, J.Kälberer, A.Schubert, I.Mutzbauer (5/1), R.Blumauer (3), L.Galeota (4/1), F. Blind (1), P.Pegios, F.Kornmann (2/1), S.Weber, L.Garbaa, T.Janke.VfL Kirchheim TGV Holzhausen

Ruff, Kälberer, Schubert (3), Mutzbauer (2), Galeota (6/2), Blind (2), Pegios (1), Kornmann (3/1), Weber (2), Garbaa (1), Mena M. (2), Janke.