Lokalsport

Ein Punkt fehlt Owens Zweiter zum Glück

Owen. Für die Handballer des TSV Owen II geht es am heutigen Samstag um den Klassenerhalt in der Bezirksklasse. Die Teckstädter benötigen aus der Partie in Neuffen mindestens einen Zähler, um rechnerisch vor dem Tabellenletzten SG Hegensberg/Liebersbronn II zu bleiben. Sollte die SG heute um 18.10 Uhr gegen den bereits als Aufsteiger feststehenden SKV Unterensingen nicht gewinnen, wären die Teckstädter sicher auf dem vorletzten Tabellenplatz. Dieser reicht jedoch nur zum Klassenerhalt, wenn aus der Landesliga kein Team des Bezirks Neckar/Teck absteigt oder der Zweitplatzierte der Bezirksliga über die Relegation aufsteigt.

Anzeige

So oder so werden im Spiel gegen den TB alle möglichen Reserven mobilisiert. So werden erneut Uwe Raichle, Lars Kirchner und Johannes Martin zum Einsatz kommen. Vor allem in der Defensive wollen die Teckstädter erneut sicher stehen und so die Grundlage für einen Erfolg legen. In den letzten vier Partien mussten die Gelbhemden im Schnitt gerade einmal 21 Tore hinnehmen. Dass es trotzdem nur zu einem Erfolg reichte, lag an der schwachen Chancenauswertung der Gelbhemden. Doch hierfür haben die Teckstädter unter der Woche in drei Trainingseinheiten einiges getan, damit es gegen Neuffen zum Erfolg reicht. Gespielt wird am heutigen Samstag um 20.15 Uhr in der TB-Halle in Neuffen.jb

TSV Owen II: U. Raichle, Schwaab – Busch, Roth, H. Raichle, Martin, Thum, Haubensack, Völker, Vogel, Kirchner, Fischer, Bauer, Bem