Lokalsport

Ein Wintersport-Klassiker auf Abwegen

Am 9. und 10. Juli findet rund um das Dettinger Schützenhaus der 2. Teck-Sommerbiathlon statt. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr stecken Schützenverein Dettingen und der Budo Club der Polizei in den Vorbereitungen für die Neuauflage.

DETTINGEN Der Wettbewerb, der von vielen fleißigen Helfern unterstützt wird, spricht alle Altersklassen an: Schüler, Jugendliche, Erwachsene und auch Altersklassensportler werden auf der Laufstrecke und am Schießstand um den Sieg kämpfen. Es sind vier Runden über 400 m (Schülerinnen und Schüler) oder wahlweise über 600 m und 800 m zu laufen. Zwischen den Runden ist ein Mal sitzend aufgelegt und zwei Mal stehend mit dem Luftgewehr über eine Distanz von zehn Metern zu schießen. Für Fehlschüsse sind kurze Strafrunden zu absolvieren. In jeder Klasse gehen die Teilnehmer im Massenstart auf die Strecke. Die Klassenbesten erhalten Pokale, alle anderen Urkunden des Württembergischen Schützenverbandes, der die Veranstaltung unterstützt. Dazu gibt es Sachpreise für die vorderen Plätze.

Anzeige

Anmeldungen sind bei Sport Räpple in Kirchheim, oder durch Überweisung einer Startgebühr von fünf Euro auf das Konto 11 30 80 01 bei der Raiba Teck, mit Angabe des Jahrganges und der Streckenlänge möglich. Die Veranstaltung ist bewirtet und beginnt an beiden Tagen um 13 Uhr mit der Startnummernausgabe. Wettkampfbeginn ist am Samstag für Einzelstarter und am Sonntag für Mannschaften jeweils um 14 Uhr. Das Rahmenprogramm bietet unter anderem ein Luftgewehrschießen für Gäste, ein Spielwettbewerb für Kinder unter zwölf Jahren und als besonderes kulinarisches Schmankerl den Schützenhaus-Schwenkbraten mit Kartoffelsalat.

rb