Lokalsport

Eisele knackt 30-Minuten-Marke

Paderborn. Lukas Eisele von der LG Filder ist beim Osterlauf in Paderborn zum ersten Mal die zehn Kilometer unter 30 Minuten gelaufen. Der 20-Jährige überraschte mit einer glanzvollen Zeit von 29,52 Minuten, mit der er als drittbester Deutscher auf den 14. Platz unter 4 600 Teilnehmer lief. Seinen selbst gehaltenen Vereinsrekord über diese Distanz aus dem vergangenen Jahr verbesserte der Filder-Athlet um über eine Minute. Der Sieg ging an den Kenianer Benard Kimeli (27,18).mm

Anzeige