Lokalsport

Erfolgsmodell Landesliga

Mit einem deutlichen 3:0-Sieg gegen den Tabellenletzten TSV Heuchlingen und einer 1:3-Niederlage im Derby gegen die SG Nürtingen/Wernau verabschieden sich die Dettinger Volleyballerinnen in die Winterpause. Mit 10:6 Punkten und Platz vier hat die Mannschaft ihr Soll in der ersten Landesligasaison mehr als erfüllt.

DETTINGEN Der Oberliga-Absteiger SG Nürtingen/Wernau ließ im Lokalderby in der Dettinger Sporthalle nichts anbrennen: 1:3 (23:25; 18:25; 16:25 und 22: 25) lautete das Ergebnis nach knapp 90 Minuten Spielzeit. Im ersten Satz gelang es den Gastgeberinnen noch, mit druckvollen Angriffen und schönen Spielzügen zu überzeugen. Anschließend kam Dettingen immer mehr außer Tritt und fand nicht mehr ins Spiel zurück. Die SG stabilisierte ihre Annahme und konnte dadurch ihren Angriff verstärken. Der TTV hatte dem wenig entgegenzusetzen. Am Ende war es ein verdienter Sieg der Gäste, den die Dettinger Damen an diesem Tag nicht verhindern konnten.

Anzeige

In der anschließenden Partie gegen den Tabellenletzten aus Heuchlingen spielte die Heimmannschaft wieder gewohnt souverän auf. Nach einer Stunde stand der Pflichtsieg mit 25:20; 25:20 und 25:22 fest.

aw