Lokalsport

Erst Boll und Co., danach Ich + Ich

Hannover. Zum 50. Final-Four-Po­kalfinale im Tischtennis am kommenden Samstag in der TUI-Arena Hannover wird nicht nur Düsseldorfs Superstar Timo Boll erwartet, sondern auch „Ich + Ich“: Die erfolgreiche deutsche Pop-Gruppe gibt im Anschluss an die Spiele ein Konzert.

Anzeige

Als Topfavorit in Hannover geht Rekordmeister und Titelverteidiger Borussia Düsseldorf ins Rennen: Das Halbfinale gegen den SV Werder Bremen scheint reine Formsache. Zeitgleich ab 12 Uhr trifft Bundesliga-Tabellenführer TTC Frickenhausen auf den derzeitigen Fünften SV Plüderhausen und rechnet sich ebenfalls gute Siegchancen aus.

Nach einer Pause folgt am Nachmittag (ab 16 Uhr) das mit Spannung erwartete Finale. pm