Lokalsport

Esslinger überwinden Durststrecke

Fußball-Bezirksliga: Spitzenreiter baut seinen Vorsprung aus

Kirchheim. Der TSV RSK Esslingen marschiert wieder mit großen Schritten in Richtung Meisterschaft. Mit ihrem Sieg bauten die Zwiebelstädter – zuletzt etwas schwächelnd – ihren Vorsprung in der Fußball-Bezirksliga wieder auf fünf Punkte aus, da sich die Verfolger SC Geislingen und SV Ebersbach mit einem Remis trennten. Herbe Pleiten mussten der FV Neuhausen und der TSV Grafenberg hinnehmen.

Anzeige

TSV RSK Esslingen – TSV Grötzingen 4:1 (2:0): 1:0 Tobias Weinberger (41.), 2:0 Niklas von Kirchbach (44.), 3:0 Tobias Gauss (65.), 3:1 Frederico Porro (76.), 4:1 Till Augner (89.).

TSuGV Großbettlingen – FV Neuhausen 4:1 (2:1): 1:0 Pascal Stoll (23.), 2:0 Kevin Sen (38.), 2:1 Sercan Mutlu (45.), 3:1 Iskender Kahriman (85.), 4:1 Kahriman (90., Foulelfmeter). Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot für Robin Dieterich und Daniel Preuß (90.,beide FVN), Daniel Preuß verschießt Foulelfmeter (38.).

VfB Oberesslingen/Zell – TSV Neckartailfingen 0:2 (0:2): 0:1 Michael Hiemer (5.), 0:2 Kai Bauknecht (25.).

TSV Adelberg – TSV Raidwangen 1:1 (0:1): 0:1 Florian Bachmann (25.), 1:1 Dennis Lüfling (82.).

SC Geislingen – SV Ebersbach 1:1 (1:0): 1:0 Michael Schweizer (42.), 1:1 Andreas Grusche (89.).

TSV Grafenberg – TSV Deizisau 2:6 (2:2): 0:1 Benjamin Viehmann (10.), 1:1 Fabio Cutruneo (15.), 1:2 Fabio Morisco (40.), 2:2 Marc Le Petre (42., Foulelfmeter), 2:3 Morisco (50.), 2:4 Morisco (60.), 2:5 Thomas Schif (66.), 2:6 Viehmann (87.). max