Lokalsport

Fiebern auf Landesfinale

Zum Landesfinale am Wochenende erwartet der VfL Kirchheim über 400 Turnerinnen und Turner in der Sporthalle Stadtmitte. Die Turnabteilung richtet das Landes- finale der Mannschaftswettkämpfe der E- und D-Jugend sowie das Landesfinale (LBS-Cup) der C-Jugend aus.

KIRCHHEIM Die Wettkämpfe der Mädchen beginnen am Samstag um 9 Uhr mit der D-Jugend. Die E-Jugend ist ab 12.30 Uhr am Start. Um 15 Uhr geht es bei der C-Jugend los und um 18 Uhr bei der Offenen Klasse. Die letzte Siegerehrung dürfte gegen 21 Uhr beendet sein. Der Wettkampf der Jugendturner beginnt am Sonntag um 12 Uhr. Die E- und D-Jugendlichen starten zeitgleich. Die Turner der C-Jugend und der Offenen Klasse gehen ab 15 Uhr an die Geräte. Auf 17.15 Uhr ist die letzte Siegerehrung terminiert.

Anzeige

Bei allen Wettkämpfen, an denen VfL-Mannschaften beteiligt sind, werden von den einheimischen Sportlern Spitzenplätze erwartet. Als Top-Favoriten gehen bei den Mädchen die E- und D-Jugendmannschaften an den Start. Zu Recht: Beide Mannschaften sind amtierende Gaumeister und siegten am vergangenen Wochenende beim Regionalfinale der Mannschaften in Ludwigsburg. Bei den Jungen sind es die E- und C-Jugend. Wobei auch die D-Jugend durchaus noch Chancen hat, gelang ihr doch in der Qualifikation im Regionalfinale Nord ein zweiter Rang. Ebenso wie der E-Jugend, die im Landesfinale in Kirchheim sogar mit einer zweiten Mannschaft vertreten ist.

Interessant ist auch, wie sich die nach ihrem Sieg im Regionalfinale Nord favorisierte C-Jugend im baden-württembergischen Landesfinale schlägt, trifft sie doch erstmals auf Gegner aus dem Badischen. Sowohl bei den Mädchen, als auch bei den Jungen wird hochklassiger Turnsport erwartet. Schließlich haben neben dem VfL Kirchheim auch weitere Top-Mannschaften ihre zahlreichen Kadermitglieder und Landessieger am Start.

Für die Bewirtung der Teilnehmer und Zuschauer ist die Turnabteilung zuständig. Für die Beteiligten eine logistische Herausforderung, werden doch die jungen Athleten vielfach von ihren Eltern begleitet, sodass an beiden Tagen insgesamt mit weit über 1000 Gästen zu rechnen sein dürfte.

hp