Lokalsport

Freischwimmen an der Donau

Knights verteidigen mit 88:75-Sieg in Ehingen Platz zwei – David McCray droht Foul-Sperre

Kirchheims Basketballer bleiben im Rennen um den Aufstieg in die Pro A. Der 88:75-Erfolg gegen Ehingen am gestrigen Abend war gleichzeitig ein Fingerzeig in Richtung Kritiker.

bernd köble

Ehingen. Die Knights haben sich in Ehingen am eigenen Schopf aus der Krise gezogen. „Wir waren heute eine Einheit“, zeigte sich Coach Pat Elzie nach einem hart geführten Spiel und einer turbulenten Vorwoche erleichtert. Der gefürchtete Knick im zweiten Spielabschnit blieb bei den Knights diesmal aus, auch wenn die Gastgeber drei Minuten vor dem Ende nochmals bis auf zwei Punkte he­rankamen. Aus einer geschlossenen Mannschaft ragten Center Andi Hornig (17 Punkte) und Mannschaftskapitän Tom Klemm heraus.

Doch ohne Negativmeldung ging es auch diesmal nicht: Kirchheims David McCray, der mit zwölf Punkten furios gestartet war, musste nach einem disqualifizierenden Foul im zweiten Viertel vom Feld, nachdem er seinen Gegner hart angegangen hatte. Dem 21-Jährigen droht nun ein Spiel Sperre und damit das Aus im wichtigen Heimspiel am Samstag gegen Tabellenführer Essen.

Anzeige