Lokalsport

Fünf Damen - fünf Disziplinen

Ein schnelles Team: Sandra Braun, Annette Frik-Dietrich, Jenny Nagel, Sylvia Helstab und Sandra Arnold (von links).Foto: Jörg Di
Ein schnelles Team: Sandra Braun, Annette Frik-Dietrich, Jenny Nagel, Sylvia Helstab und Sandra Arnold (von links).Foto: Jörg Dietrich

Radolfzell. 1,5 Kilometer Schwimmen, 42 Kilometer Rennradfahren, 20 Kilometer Inlineskaten, 36 Kilometer Mountainbiken und ein Lauf über zehn Kilometer - wer diese fünf Ausdauerdisziplinen als Team gut beherrscht, hat beim Bodensee-Megathlon in Radolfzell gute Chancen. Das Team Permatech mit den beiden Kirchheimerinnen Annette Frik-Dietrich und Sylvia Helstab landete bei der 14. Auflage des Breitensport-Events mit rund 1 600 Sportlern aus ganz Deutschland in der Teamwertung der Frauen auf Platz drei.

Zehn Jahre nach dem Ende ihrer aktiven Karriere hat die ehemalige deutsche Meisterin im Inlinemarathon Annette Frik-Dietrich Gefährtinnen aus ihrem ehemaligen Team um sich geschart. Silvia Helstab vom VfL Kirchheim legte zu Beginn des Wettkampfes als Schwimmerin den Grundstein für den Erfolg. Frik-Dietrich bewies auf den Inlinern, dass sie zumindest technisch wenig verlernt hat. Obwohl ihre dreiwöchige Vorbereitung auf den Wettkampf zu kurz ausfiel, unterbot sie ihre Zeit aus dem Vorjahr um drei Minuten. Am ende reichte es in der Frauenwertung zu Platz drei hinter dem Tria-Team aus Schramberg und den Siegerinnen Junior Power Girls.tb


Anzeige