Lokalsport

Fumic-Brüderverzichten auf Start

KIRCHHEIM Nach dem Weltcuprennen in Brasilien vergangenes Wochenende lassen die Fumic-Brüder und der Bissinger Stefan Sahm auch den Weltcuplauf in Fire Angel Resort (USA) am kommenden Sonntag aus. Das Kirchheimer Brüderpaar will sich nach der bisher verkorksten Weltcupsaison ganz den Vorbereitungen auf die bevorstehenden internationalen Titelkämpfe widmen. Bei der EM vom 29. bis 31. Juli im belgischen Kluisbergen und bei der anschließenden WM vom 31. August bis zum 4. September im italienischen Livigno rechnen sich beide Medaillenchancen aus.

Anzeige

Stefan Sahm ist derweil für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in ganz anderer Mission unterwegs: Der Bissinger steht bei der heutigen Etappenankunft der Tour de France in Karlsruhe als Repräsentant auf der Bühne. Im Rahmenprogramm des ganztägigen Spektakels in der Baden-Metropole stellt der BDR Besuchern sämtliche Radsport-Disziplinen vor. Stefan Sahm wird dabei Auskunft zum Mountainbikesport geben.

bk