Lokalsport

Furiose Jesinger Aufholjagd belohnt

CRAILSHEIM In einem hochdramatischen Spiel in der Basketball-Oberliga haben die Damen des TSV Jesingen beim TSV Crailsheim mit 98:75 (30:51) gesiegt.

Anzeige

In den ersten Minuten kamen die Jesingerinnen gut ins Spiel und führten 9:7 (4.), doch schon zum Ende des ersten Viertels lag der TSVJ mit 15:27 deutlich im Hintertreffen. Dies wurde auch im zweiten Viertel nicht besser. Bis zum Seitenwechsel war der Rückstand (30:51) auf 21 Punkte angewachsen.

Im zweiten Spielabschnitt zeigten die Jesingerinnen eine beeindruckende Leistung und starteten eine furiose Aufholjagd. Coach Jörg Fischer hatte auf Tempo und volle Offensive gesetzt und brachte deshalb für die ausgefallenen Centerspielerinnen Nicki Heilemann, Corina Stumpp, Martina Baumann und Luise Büchele ausschließlich Aufbau- und Flügelspielerinnen. Eine zündende Idee: Crailsheim verlor komplett die Linie und den hohen Vorsprung (57:61).

Im letzten Viertel dauerte es keine zwei Minuten, bevor die TSV-Spielerinnen zum ersten Mal in Führung gingen (66:63). Dann drehten sie auf.

jöf

TSV Jesingen: Duvinage (39), Schweinfort (22), Fischer (18), Merrill (9), Bock (6), Huschka (2), Singh (1), Attinger (1), Staibl.TSV Crailsheim: Geng (20), Trache (20), Bembenek (18), Stäudle (6), Klein (4), Seitz (3), Schelbert (2), Schütz (2).