Lokalsport

Fußballbezirk trauert um Heinz Sedlak

Kirchheim. Der Fußballbezirk Neckar-Fils trauert um sein Vorstandsmitglied Heinz Sedlak. Der 62-Jährige erlag bei einer Urlaubs-Bergtour am vergangenen Dienstag einem Herzinfarkt. Heinz Sedlak war über 30 Jahre lang für seinen Heimatverein TV Jahn Göppingen als Schiedsrichter aktiv und seit 2003 als Kassier und Schriftführer Mitglied im Bezirksvorstand. Am 2. Oktober dieses Jahres wäre er für seine ehrenamtlichen Verdienste mit der Ehrennadel in Gold des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) und der Verbandsehrennadel in Silber des WFV ausgezeichnet worden.

Heinz Sedlak lebte für den Fußball und war bis zu seinem überraschenden Tod sportlich aktiv. „Sein Tod ist für mich persönlich und für den gesamten Bezirk ein ungeheuer schmerzlicher Verlust“, sagte der Vorsitzende des Fußballbezirks Neckar-Fils, Karl Stradinger. Bei den Spielen am kommenden Wochenende im Bezirkspokal werden die Mannschaften Trauerflor tragen. bk

Anzeige