Lokalsport

Ganz im Zeichen des Turnens

Zum Gaufinale erwartet Ausrichter VfL Kirchheim rund 250 Teilnehmer

Großkampftage in Kirchheim: Zum Gaufinale werden am Samstag und Sonntag rund 250 Teilnehmer erwartet. Zwei Tage lang steht die Kirchheimer Raunersporthalle ganz im Zeichen des Kunstturnens.

Ganz im Zeichen des Turnens
Ganz im Zeichen des Turnens

Kirchheim. Zwei Tage lang steht die Kirchheimer Raunersporthalle ganz im Zeichen des Turnens: Als Ausrichter des Gaufinals des Turngaus Neckar-Teck erwartet Ausrichter VfL 250 Teilnehmer, die in neun Wettkampfklassen an die Geräte gehen.

Anzeige

Am morgigen Samstag stehen die vier Durchgänge der Turnerinnen an. Bereits um 8.45 Uhr starten die E-Jugend-Turnerinnen, darauf folgen um 11.30 Uhr die D-Jugendlichen, die sowohl die Team- als auch ihre Einzelwettbewerbe bestreiten. Für die offene Klasse der Pflichtturnerinnen und die C-Jugend geht es um 13.30 Uhr weiter. Mit den Kürwettkämpfen ab 17.30 Uhr beschließen die Turnerinnen den ersten Wettkampftag.

Den Auftakt am Sonntag machen die Turner aller Altersklassen mit ihren Pflichtübungen um 10 Uhr, bevor der letzte Durchgang um 14 Uhr mit den Kürturnern ausgetragen wird. Die Turn- und Sportvereine aus Baltmannsweiler, Berkheim, Deizisau, Sielmingen, Wendlingen und Wernau sowie die Turnvereine aus Plochingen und Dornstetten, der TB Neckarhausen und der ausrichtende VfL Kirchheim lassen in der Raunersporthalle ein hohes Kunstturn-Niveau erwarten.mp