Lokalsport

Gelungener Saisonabschluss für TCK-Teams

Kirchheim. Die Tennismannschaften des TC Kirchheim haben für einen gelungenen Saisonabschluss gesorgt. Auf heimischer Anlage beenden die Damen 40/1 die Runde mit einem Kantersieg gegen die Mannschaft aus Trochtelfingen. Bereits nach den Einzeln stand es 4:0 durch Siege von Renate Müller (1), Corina Löffel (2), Carmen Hammelehle (3) und Tina Fritschi (4). Auch die beiden anschließenden Doppelpartien wurden deutlich gewonnen und bescherten damit den höchsten Saisonsieg. Endstand 6:0. Die Mannschaft beendet die Saison auf dem vierten Tabellenplatz und hat damit das gesteckte Ziel, Klassenerhalt, souverän erreicht.

Anzeige

Auch die Damen 40/2 konnten ihr letztes Verbandsspiel gegen den TC Bad Ditzenbach-Gosbach gewinnen. Bei schwülwarmem Wetter erkämpfte sich das Team einen 4:2-Auswärtssieg. Fünf von sechs Partien wurden über den kräftezehrenden Match Tiebreak entschieden.

Die Herren 50 beenden ihre erste Saison in der Oberliga trotz einer 3:6-Pleite im letzten Spiel gegen den TC Mengen auf Platz vier. In den Einzeln konnten Hartmut Müller (2) nach klarem erstem Satz noch knapp im Tiebreak und Eberhard Metzger (4) punkten. Bernd Schwebke (3), Jochen Hohler (5) und Bernd Beutel (6) mussten deutlich in zwei Sätzen abgeben. Der dritte Einzelpunkt sollte durch Frank Bachmann (1) erspielt werden; dieser tat sich im ersten Satz schwer und gab 2:6 ab – im zweiten Satz hatte er im Tiebreak zwei Satzbälle, die er jedoch nicht nutzen konnte – 2:6, 6:7. Für einen Sieg mussten nun drei Doppel gewonnen werden, was nicht gelang. Frank Bachmann/Eberhard Metzger (1) sicherten zwar einen weiteren Punkt, doch Jochen Hohler/Bernd Beutel (3) mussten in zwei Sätzen abgeben. Bis zuletzt kämpften auch Hartmut Müller/Bernd Schwebke (2) – vergebens. Mit 9:11 hatte das Duo im Match-Tie-break das Nachsehen.mz/fb