Lokalsport

Generalprobe glückt

Ulm. Die offenen Gaumeisterschaften des Turngaus Ulm/Donau in Söflingen nutzten die Ötlinger Sportgymnastinnen zur Generalprobe für die württembergischen Meisterschaften in Wiblingen. Der TSVÖ schickte neben dem SWK-Duo noch vier Einzelgymnastinnen ins Rennen.

Anzeige

Das SWK-Duo mit Marie Gommel und Pia Müller bestätigte seine derzeit gute Form. Sehr ausdrucksstark und harmonisch, konnten sie in beiden Durchgängen sehr schöne Ballübungen darbieten. Wechsel und Würfe klappten. Gepaart mit einer guten Körpertechnik, bescherte das den Gaumeistertitel.

Im Einzelwettkampf der SWK wurde deutlich, was auf die Mädchen bei den württembergischen Meisterschaften zukommen wird: ein großes Teilnehmerfeld mit starker Konkurrenz, in der es wohl sehr schwer werden wird, einen Top-Ten-Platz zu erreichen. Die besten Chancen dazu haben Patricia Wetter und Kristina Kukscha, die nach Übungen mit Seil und ohne Handgerät in Söflingen die Plätze sieben und neun belegten. Pia Müller und Marie Gommel mussten sich mit den Plätzen 15 und 19 zufriedengeben.

TSVÖ-Trainerin Jacqueline Heber, die mit dem Auftreten ihrer Mädels zufrieden war, hofft in Wiblingen auf eine konzentrierte Leistung ihrer jungen Schützlinge. Realistisch sieht sie ihre Gymnastinnen im vorderen Mittelfeld landen, da die Konkurrenz „wahnsinnig stark“ ist.sst