Lokalsport

Grünes Licht fürTuS Treis-Karden

HAGEN Nachdem das Zweitligabüro die Rechtmäßigkeit des Lizenzantrages der TuS Treis-Karden anerkannt hat, kann die Aufstiegsrunde in die zweite Basketball-Bundesliga wie geplant mit vier Vereinen am 22. April beginnen.

Anzeige

Durch einen Fehler bei der Postzustellung war der Antrag des Zweiten der Regionalliga Südwest-Nord nicht termingerecht beim Deutschen Basketball Bund (DBB) in Hagen eingegangen (wir berichteten), die Moselaner konnten aber anhand der Stempel auf dem Umschlag nachweisen, dass die Verantwortung nicht bei ihnen lag. TuS-Geschäftsführer Arno Konzer, selbst bei der Post beschäftigt: "Eine Aushilfe hat da einen Fehler gemacht." VfL-Abteilungsleiter Karl Bantlin: "Wir freuen uns, dass das so ausgegangen ist. Eine Dreierrunde hätte auch Einnahmeverluste bedeutet."

Der Vorverkauf in Kirchheim ist deshalb bereits in vollem Gange, beim Modehaus Bantlin, bei Auto-Schmauder und bei Sport-Räpple können die Eintrittskarten zu den VfL-Heimspielen am 22. April (gegen Treis-Karden), 10. Mai (gegen Rastatt-Rheinau) und 13. Mai (gegen Mainz) erworben werden.

mad