Lokalsport

Grund zum Nulltarifauf der Strecke

RÄYSKÄLÄ In der 15-Meter-Klasse brachte der vierte Flugtag der Segelflug - EM im finnischen Räyskälä keine Wertung. Gewitter und Regenschauer zwangen alle Piloten vorzeitig zur Landung. Der Italiener Thomas Gostner flog bei der auf zweieinhalb Stunden angesetzten Speed-Task-Aufgabe immerhin 179 Kilometer weit. Die Mindestzahl der erforderlichen Teilnehmer schaffte die Mindeststrecke von 100 Kilometern jedoch nicht. Hahnweid-Pilot Michael Grund und sein deutscher Kollege Werner Meuser landeten mit 93 Kilometern kurz vor der magischen Wertungsgrenze.

ls

Anzeige