Lokalsport

Härtetest am ersten Schultag nach den Ferien

Direkt nach den Faschingsferien steht für die Handballauswahl des Ludwig-Uhland-Gymnasiums das Regional- finale bei "Jugend trainiert für Olympia" auf dem Programm.

KIRCHHEIM Raus aus den Ferien, rein in den Wettkampf am 6. März treten die besten acht Mannschaften des Regierungspräsidiums Stuttgart im Handball, Wettkampf III in Kirchheim gegeneinander an. Die Schülermannschaften der Jahrgänge 1991 bis 1994 sind dabei in zwei Gruppen eingeteilt. Zur Durchführung der Vorrundenspiele werden zwei Hallen benötigt. Da in der Sporthalle Stadtmitte derzeit nicht gespielt werden kann, erklärte sich die Schulleitung der Eduard-Mörike-Schule in Ötlingen bereit, ihre Halle zur Verfügung zu stellen. Hier treffen das Rechberggymnasium Donzdorf, das Helfensteingymnasium Geislingen, das Gymnasium Korntal-Münchingen sowie das Albert-Schweitzer-Gymnasium Neckarsulm aufeinander.

Anzeige

Das Ludwig-Uhland-Gymnasium wird als Gastgeber in eigener Halle die Mannschaften des Ernst-Sigle-Gymnasiums Kornwestheim, der Realschule Rutesheim sowie der Grund-, Haupt- und Realschule Sontheim empfangen. In der Vorrunde werden sechs Spiele (jeder gegen jeden) ausgetragen. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die Endrunde, die ab 15.30 Uhr in der LUG-Halle ausgetragen wird.

Die Mannschaft des Ludwig-Uhland-Gymnasiums hat sich im Dezember in der Vorrunde auf Kreisebene in Ostfildern souverän gegen die Teams der beiden Nellinger Gymnasien durchgesetzt. Den Titel des Kreismeisters errang sie vor Weihnachten ungeschlagen gegen die Mannschaften der Realschule Wernau, der Realschule Plochingen sowie des Heinrich-Heine-Gymnasiums Nellingen in der Neckartal-Sporthalle Wernau.

In der Vorrunde auf Regierungspräsidiumsebene reiste das Team nach Giengen. Dort wurden die Realschule Waldstetten sowie die gastgebende Realschule Giengen klar bezwungen. Vom Helfensteingymnasium Geislingen trennte man sich unentschieden 10:10. Man darf gespannt sein, ob sich die beiden Kontrahenten der Vorrunde auch im Finale durchsetzen können. Die Hallen öffnen um 12 Uhr, die ersten Spiele finden ab 12.30 Uhr statt.

hjb