Lokalsport

Heiß auf Ehningen

Letzte Woche mussten die Ringer der KG Kirchheim/Köngen im Bezirksliga-Nachholkampf der Vorrunde in Ehningen eine knappe 14,5:16-Niederlage einstecken. Heute besteht die Chance zur Revanche.

KIRCHHEIM "Die Scharte wird am Samstag ausgewetzt, meine Ringer sind hochmotiviert", meint KG-Trainer Wolfgang Brandner siegessicher. Heute Abend kommt es darauf an, wie ernst die Ehninger Oberligamannschaft die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes nimmt und ob Ex-Bundesligaringer Michael Drasch gegen Herbrechtingen antritt oder nach Kirchheim zur Verstärkung der Ehninger Zweiten mitkommt.

Anzeige

Nur 8:10 Punkte und Platz fünf nach neun von 14 Kämpfen war sicher nicht Brandners Saisonplanung. Vier Kämpfe wurden bisher gewonnen, fünf gingen nur knapp verloren. Ausgerechnet die Favoriten KSV Holzgerlingen und die KG Münster/Kaltental hatten in der Rückrunde gegen die KG das Nachsehen. Gegen die vermeintlich schwächeren Staffeln musste die Mannschaft immer wieder auf Leistungsträger verzichten. Durch die Abgänge zu Saisonbeginn fehlen nicht nur die Alternativen, sondern auch ein Papiergewichtler (55 kg). Bei einem Sieg heute hielte die KG Kontakt zur Spitze (20 Uhr, Sporthalle Alleenschule).

rd