Lokalsport

Helmut Hartmannwirft das Handtuch

Neuerlicher Trainerabgang in der Fußball-Kreisliga A. Der AC Catania muss sich einen neuen Übungsleiter suchen.

KIRCHHEIM Wenn die Blätter fallen, fallen auch die Trainer: Der Stammtisch-Spruch feiert in diesen Herbsttagen fröhliche Urständ'. Nach Oliver Klingler (TSV Weilheim) warf jetzt Helmut Hartmann beim Fußball-A-Kreisligisten AC Catania das Handtuch.

Anzeige

Seit Dienstagabend ist's spruchreif: "Helme" Hartmann ist nicht mehr Trainer des A-Kreisligisten AC Catania. Der Coach sagte an der Jesinger Allee kurzerhand servus. Hartmann selbst wollte zur Demission keine Stellung nehmen Spielleiter Pasquale Martinelli sehr wohl. "Helmut sah mit der Mannschaft keine Weiterentwicklung mehr", erklärte er und zeigte Verständnis für die Reaktion. Das Auftreten der Spieler zuletzt beim Punktspiel in Grafenberg (0:4) sei einfach nicht okay gewesen. Martinelli: "Aber was sollen wir tun? Uns sind die Hände gebunden. Es ist traurig, aber wir müssen es akzeptieren." Derzeit rangiert der AC Catania mit sechs Punkten aus sechs Spielen nur auf Platz zehn.

Suche läuftAm kommenden Sonntag sind die Catanesi spielfrei. Bis zum nächsten Kreisliga-Heimspiel gegen den TSV Wolfschlugen am 8. Oktober will der italienische Club Hartmanns Nachfolger präsentieren.

ee