Lokalsport

Herren feiern ersten Saisonsieg

Am dritten Spieltag der Saison konnten die Unterlenninger Sportkegler nur zwei ihrer fünf Spiele gewinnen.

LENNINGEN In der Oberliga Nordwürttemberg der Damen spielte der TVU beim SK Oberkochen. Dieses Spiel verlief über weite Strecken ausgeglichen. So lag der TVU nach dem Startpaar, in dem Sandy Grolle 392 und Daniela Resch 371 Holz spielten, nur mit sechs Holz zurück. Auch nach dem Mittelpaar mit Heidi Lechner (478) und Nicole Vidmar (420) waren die Gastgeberinnen noch in Reichweite, lediglich zehn Kegel betrug der Rückstand. Im Schlusspaar verloren Carolin Busch mit 423 und Tanja Dreiseitel mit 405 Holz jedoch den Anschluss, die Partie ging noch deutlich mit 2489:2587 verloren.

Anzeige

Die erste Herrenmannschaft spielte in der Regionalliga auf dem Bühl gegen den SV Mettingen. Vinko Lovric mit 878 und Oswald Wolf mit 887 Holz gaben im Startpaar nur 26 Holz an die Gäste ab. Besser lief es im Mittelpaar, in dem Jürgen Reichersdörfer mit 911 und Roland Schmid mit 843 Holz den Rückstand in einen Vorsprung von 50 Holz umwandelten. Diesen bauten Franz Hammel mit 906 und Michael Schmid mit 923 Holz im Schlusspaar auf rund 100 Holz aus. Somit war der erste Saisonsieg mit 5348:5258 nicht mehr gefährdet.

In der Bezirksliga Mittlerer Neckar traf die zweite Herrenmannschaft auf den SV Mettingen II. Harry Gruber (855) und Günther Dangel (822) gaben im Startpaar 51 Holz ab. Im Mittelpaar konnten Klaus Vidmar mit 910 und Herbert Zwick mit 838 Holz den Rückstand auf fünf Holz verkürzen. Im Schlusspaar ging der TVU durch Heinz-Kurt Jacob (899) und Peter Hammel (827) sogar knapp in Führung. Mit den letzten Kugeln drehten die Gastgeber das Spiel, der TVU II verlor unglücklich mit 5151:5164.

Die dritte Herrenmannschaft war beim TSV Denkendorf II chancenlos. Im Startpaar gaben Andre Mergl mit 867 und Torsten Resch mit 855 Holz bereits 48 Holz ab. Dieser Rückstand wuchs nach dem Spiel von Kurt Resch (786) und Mark Hohensteiner (753) auf uneinholbare 245 Holz an. Im Schlusspaar gaben Herrmann Bittmann mit 852 und Daniel Pavlovic mit 783 Holz wietere Punkte an die Gastgeber ab. Dennoch ging die Partie mit 4896:5207 Holz verloren.

In der Gemischten Klasse Stuttgart der Damen traf der TVU zu Hause auf den TV Cannstatt III. In dieser Begegnung ging man schon im Startpaar, in dem Kirsten Förch 433 und Alexandra Resch 430 Holz spielten, mit 92 Holz in Führung. Diese bauten Denny Kögler (428) und Hans Stiglmeier (376) auf 156 Holz im Mittelpaar aus. Im Schlusspaar hatten Alexander Lechner mit 425 und Heike Reichersdörfer mit 366 Holz keine Mühe mehr, den 2463:3381-Sieg sicherzustellen.

fh