Lokalsport

Höchste Zeit

Wozu braucht Kirchheim eine hochkarätige Leichtathletikveranstaltung? Nicht nur, weil sich die

PETER EIDEMÜLLER

Anzeige

vor zwei Jahrzehnten für viel Geld umgebauten Sportanlagen seit geraumer Zeit im Dornröschenschlaf befinden. In der Teckstadt kommen gleich mehrere Faktoren zusammen, die man braucht, um ein attraktives Meeting aus dem Boden zu stampfen: Einen Top-Star Tobias Unger, der gewillt ist, als Zugpferd zu fungieren. Einen Top-Coach Micky Corucle, der seine volle Unterstützung signalisiert und mit Marc Kochan einen Mann mit Fachkenntnissen, der ein wertvoller Mittelsmann sein könnte.

Durch all dies ergibt sich eine Chance, die außer Acht zu lassen fast schon fahrlässig wäre. Dank der Erfolge eines Tobias Unger und der VfL-Jugend ist Kirchheim ins Rampenlicht der Leichtathletik-Szene gerückt. Warum also nicht die Gunst der Stunde nutzen und gut gemeinte Ideen in schlüssige Konzepte packen? "Die Kirchheimer Leichathletik hat eine große Chance", hat auch Micky Corucle erkannt. Eine Chance mit Verfallsdatum, denn sportliche Erfolge sind bekanntlich kurzlebig.

Höchste Zeit also, dass sich die Beteiligten an einen Tisch setzen, um mit einer Stimme zu sprechen. Was fehlt, ist ein Strippenzieher, der sich aus der Deckung traut.