Lokalsport

Holger Karowauf Temperatur

Dank zweier vierter Plätze an Flugtag vier und fünf hat Holger Karow von der Fliegergruppe Wolf Hirth bei der Segelflug-WM den Anschluss ans Mittelfeld hergestellt.

LOTHAR SCHWARK

Anzeige

ESKILSTUNA Der Sommer hält Einzug in Schweden Holger Karow scheint auf Temepratur zu kommen: Um ganze 14 Punkte verpasste Holger Karow mit Tagesplatz vier und 100,7km/h beim vierten Wertungsflug den Tagessieg, welchen der Finne Antti Lehto mit 101,8km/h erflog. "Viele große Umwege waren nötig, um sicher das Ziel zu erreichen", berichtet der von einer Erkältung genesene Karow. Gute Thermik brachte ebenfalls Flugtag fünf, den Karow erneut mit dem vierten Tagesplatz und schnellen 110,3 km/h abschloss. Über die angesetzten 335 Kilometer Flugstrecke holte Michael Sommer vom SFC Möve Obernau mit 115,6 km/h den zweiten Tagessieg und verwies den Franzosen Laurent Aboulin mit 111,7 km/h auf Platz zwei, während dessen Landsmann Jan-Marc Gaillard mit 111,4km/h Tagesplatz drei erflog.

"Im Gegensatz zu meinen Konkurrenten bin ich am fünften Tag früh abgeflogen", informierte Karow Mannschaftscoach Uli Schwenk aus Münsingen. "Das war meine Chance, um mich gut abzusetzen, falls sich die anderen Piloten mit ihrem Abflug verpokerten", so der Nimbus-Pilot. "Ansonsten lief es nach anfänglicher Blauthermik, unter sich bildenden Kumuluswolken, die bis zu drei Meter Steigen erzeugten, ganz gut", so der in der Gesamtwertung auf Platz 15 (3522 Punkte) vorgerückte Karow. Wenn es so weiterläuf, ist für Karow der Sprung unter die ersten zehn noch zu schaffen. Den Hattrick zum dritten WM-Titel sieht er aber immer noch in weite Ferne gerückt. Am gestrigen Sonntag entwickelte sich trotz strahlendem Sonnenschein keine Thermik, sodass der Flugtag gestrichen werden musste.

In der Gesamtwertung nach fünf Tagen führt weiterhin der Italiener Giorgio Ballarati auf ETA mit 4161 Punkten. Platz zwei belegt Michael Sommer auf ASW-22 BLE mit 4087 Zählern, während Oscar Goudriaan aus Südafrika mit 4016 Zählern derzeit Rang drei belegt.