Lokalsport

Holzmaden stark mitzwei Auswärtssiegen

HOLZMADEN Tischtennis-Kreisklassist TSV Holzmaden kehrte mit zwei Siegen von den Auswärtspartien in Nabern und Frickenhausen zurück. Den SV Nabern schlugen die Holzmadener 9:5, den TSV Frickenhausen II 9:4. Im Spiel gegen Nabern zeigten sich Sven Körner und Philipp Kolbus von ihrer besten Seite. Alexander Rau musste gegen Pfizenmaier seine erste Saisonniederlage einstecken. Punkteteilungen im mittleren und hinteren Paarkreuz brachte Holzmaden 5:4 in Front. Mit Erfolgen von Rau, Körner und Schempp setzte sich Holzmaden etwas ab. Zwar verlor Drexler klar gegen Sindlinger, doch machte Kolbus gegen Sökler den 9:5-Erfolg perfekt.

Anzeige

Gegen Frickenhausen lag der TSV nach den Doppeln mit 1:2 in Rückstand. Vier Einzelsiege von Rau, Körner, Drexler und Schempp brachten etwas Ruhe ins Team. Es folgten Niederlagen von Kolbus und Schade. Sowohl das vordere als auch das mittlere Paarkreuz zeigten sich erneut von ihrer besten Seite. Rau und Körner siegten klar. Schempp bog einen 0:2-Satzrückstand in einen 3:2-Erfolg um, so dass es Drexler vorbehalten war, durch einen klaren Drei-Satz-Erfolg gegen Ullmann den Siegpunkt zum 9:4-Erfolg beizusteuern.

bw