Lokalsport

Holzmadener steigen in Verbandsliga auf

HOLZMADEN Nach einer spannenden Landesliga-Saison mit dem Luftgewehr hat die erste Mannschaft der Schützengilde Holzmaden im letzten Wettkampf in Ehingen den Gastgeber mit 3:2 besiegt und steigt damit in die Verbandsliga auf. Mit 12:2 Mannschaftspunkten und 23 Einzelsiegen kamen die Holzmadener hinter dem SV Gebrazhofen auf Rang zwei.

Anzeige

Am letzten Wettkampftag wurde der erste Holzmadener Punkt mit 383:381 durch Schnellschütze Tobias Rasper auf Position zwei gewonnen. Auch auf den Positionen drei und fünf gingen die Punkte durch Frank Gross (368) und Thomas Hauk (369) an Holzmaden. Benjamin Hauk musste mit 377 Ringen den Punkt an seine Gegnerin abgeben, sodass es kurz vor Wettkampfende bereits 3:1 für Holzmaden stand. Auf Position eins stand es nach 40 Schuss ringgleich (382) und der Punkt musste im Stechen vergeben werden. Julia Schamber unterlag im Stechschuss und Ehingen konnte die Niederlage etwas annehmbarer gestalten.

Nach ihrem Verbandsligadebüt im Jahr 2005 und dem Abstieg 2006, steigen die Schützen der SGi Holzmaden nun wieder in die zweithöchste Klasse in Württemberg auf, wo für die nächste Saison der Klassenerhalt angestrebt wird.

js