Lokalsport

Illertissen und Hamburg als Gegner

Das Teilnehmerfeld beim Bundesliga-Finale der Kunstturnerinnen am 16. Dezember in Heidelberg die Riege des VfL Kirchheim kämpft um den Klassenverbleib steht endgültig fest.

Im Finale der Ersten Bundesliga steht erwartungsgemäß Titelverteidiger Turnteam Köln, das in der Eppelheimer Rhein-Neckar-Halle auch mit ihrer Vorzeigeturnerin Oksana Chusovitina antreten wird. Durch einen veränderten Modus im Finale dürfte das Spitzenduell gegen das Fusionsteam EnBW Stuttgart-Ulm spannend werden, auch wenn Köln die Vorrunde dominierte. Der TuS Chemnitz-Altendorf qualifizierte sich als dritte Frauenriege für das Finale, der TUG Leipzig als vierte.

Anzeige

Derweil müssen die TG Karlsruhe-Söllingen und der VfL Kirchheim noch einmal zittern, um in der Relegation (Beginn um 10 Uhr) gegen die starken Zweitligsten VTF Hamburg und TSV Illertissen ihren Platz in der Beletage zubehaupten. Direkt in die Erste Bundesliga aufgestiegen ist die TG Mannheim, die alle Vorrundenwettkämpfe gewann. Absteigen muss die TG Frankfurt, die sich wegen Personalmangels vom Erstliga-Betrieb noch vor dem Rundenauftakt zurückgezogen hatte.

pm