Lokalsport

Jannik Lodders wechselt zu den Knights

Kirchheim. Der Kader der Kirchhei­mer Zweitligabasketballer wächst: Jannik Lodders wechselt in der kommenden Saison von den UBC Tigers Hannover zu den Knights. Der 22-Jährige besetzt die Position des Small Forwards. Neben Daniel Krause steht somit die zweite deutsche Neuverpflichtung für die Flügelposition fest. Der 1,98 Meter große Flügelspieler erzielte letzte Saison in der Pro B neun Punkte im Schnitt bei einer Dreierquote von 43,16 Prozent und einer durchschnittlichen Spielzeit von 23,43 Minuten. Außerdem holte er sich vier Rebounds und traf 80 Prozent seiner Freiwürfe.

Anzeige

Knights-Trainer Michael Mai kennt Lodders bereits aus seinen Zeiten in Hannover: „Er ist ein sehr junger und talentierter Spieler, der die Möglichkeit hat, sich in der Pro A zu etablieren,“ so Mai über den Neuzugang, der aus einer basketballbegeisterten Familie kommt. Sein Vater, Eckhard Lodders, bestritt für Deutschland zwischen 1979 und 1982 insgesamt 44 Länderspiele. Sein Bruder Robin gilt als großes Center-Talent und spielt derzeit in der NBBL.

Für den Sportlichen Leiter der Knights, Karl Lenger, steht in den kommenden Tagen die Besetzung weiterer deutscher Positionen im Vordergrund. Darüber hinaus sondiert er gemeinsam mit Michael Mai den Markt der amerikanischen Spieler. „Wir stehen derzeit mit einigen interessanten Talenten in Kontakt und sind sehr zuversichtlich, dass unser neues Team bald sein neues Gesicht zeigen wird“, so Lenger.pm