Lokalsport

Jesingen mit schwacher Freiwurfquote

Stuttgart. Die Basketballerinnen des TSV Jesingen sind mit einer 57:76 (25:41)-Niederlage beim Tabellendritten MTV Stuttgart in die Oberliga-Rückrunde gestartet. Eine schlechte Freiwurfquote verhinderte ein besseres Ergebnis. Die Gäste aus Jesingen konnten wieder mit Aufbauspielerin Danni Fischer antreten, die Ende der Hinrunde verletzt zuschauen musste. Doch dank konsequenter Deckungsarbeit zog Stuttgart Punkt um Punkt davon. Erst in den letzten Minuten des ersten Viertels konnte der TSV wieder etwas aufholen. Die Aufholjagd wurde erschwert durch eine schlechte Jesinger Freiwurfquote im zweiten Viertel. Im gesamten Spiel lag die Quote bei lediglich 20 Prozent.

Auch nach der Halbzeitpause verzeichnete der MTV deutlich mehr Spielanteile. Erst im letzten Viertel, als das Spiel bereits entschieden war, erwies sich der TSV als gleichwertiger Gegner. Nächsten Sonntag kommt der ungeschlagene Spitzenreiter SV Oberelchingen in die Sporthalle Lehenäcker. fjr

TSV Jesingen: Attinger (10), Bardens, Fischer (4), Huschka (4), Plessing (4), Rehklau (19), Reichmuth (14), Retter (2)

Anzeige
Anzeige