Lokalsport

Jesingerinnen körperlich unterlegen

GÖPPINGEN Bei der 48:56-Niederlage in Göppingen saß den Damen des TSV Jesingen noch der Schock der ersten Landesliga-Heimniederlage vom vergangenen Spieltag gegen Villingen in den Knochen.

Anzeige

Gegen eine körperlich deutlich überlegene und vor allem wesentlich erfahrenere Göppinger Mannschaft nahmen die Jesingerinnen in der Abwehr den Kampf an. Bis zum 20:30- Halbzeitstand hatten jedoch nur zwei TSV-Spielerinnen gepunktet. Mit einer furiosen Aufholjagd zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde aus dem Rückstand eine 38:34-Führung gemacht. Doch im Schlussviertel legte wiederum Göppingen eine Schippe drauf, der TSV geriet nach einer 0:8-Serie endgültig auf die Verliererstraße.

bd

TSV Jesingen:

Baumann (3 Punkte), Bock (4), Büchele (4), Duvinage (14), Fischer (22), Heilemann, Huschka, Merill (1), Ross und Schier.