Lokalsport

Jetzt geht's los: Erste Flyer sind schon gedruckt

Sponsoring, Internetpräsenz, unterhaltsame Abendprogramme: Themen, die für den TSV Weilheim bei der Ausrichtung des Teckbotenpokal-Vorrundenturniers im Jahre 1995 noch keine Themen waren. Nun gibt's das pure Kontrastprogramm dazu: Die Organisation des 44. Turnieres im Sommer ist weitaus anspruchsvoller.

THOMAS PFEIFFER

Anzeige

WEILHEIM Elf Jahre nach dem (letztmals durchgeführten) Vorrundenturnier nimmt der TSV Weilheim im Lindachstadion das nächste Teckbotenpokalturnier unter seine Fittiche: Vom 30. Juli bis zum 6. August 2006 ist die Fußballabteilung Ausrichter der 44. Pokalauflage. Gut fünf Monate vor dem ersten Anpfiff im für rund eine halbe Million Euro dann neu gestalteten Lindachstadion verspüren die TSVW-Verantwortlichen zwar schon Vorfreude aufs lokale Fußballevent, aber noch keine Hektik. "Manche Dinge laufen ab jetzt richtig an", sagt Martin Koch, der einer von drei Fußballabteilungsleitern ist.

Koch, beim "Weilheimer"' 95er-Teckbotenpokal-Turnier auch schon in der Macherrolle, zieht einen Vergleich. "Beim viertägigen Vorrundenturnier damals war alles viel weniger aufwändig als heute." Als letzter Ausrichter des Teckbotenpokal-Vorrundenturnieres 1995 ging der TSVW ebenso wie Mitausrichter SF Dettingen zwar in die Pokalhistorie ein. Turniersponsoring, Internetpräsenz, Getränke- und Essensstände vor und nach den Spielen, abendliches Rahmenprogramm sind dennoch Themen, die seinerzeit keine waren. Erst ein Jahr später in Neidlingen hatten sie Diskussionsstoff: Das erste Teckboten-Pokalturnier über eine volle Woche brachte der Öffentlichkeit jede Menge Neuerungen und TVN-Abteilungsleiter Reiner Kuch danach wochenlang Lobeshymnen ein.

Auch die Ehrenamtlichen des TSV Weilheim wollen das Fußballturnier, das längst zum Familientreff geworden ist, im Sommer professionell gestalten. Rund 30 TSVW-Mitglieder, unterteilt in ein halbes Dutzend unterschiedlicher Arbeitsgruppen, machen sich in diesen Tagen einen Kopf über allerlei ungelöste Fragen: Internetpräsenz während der Turniertage, wie aktuell kann sie sein? Die Eintrittspreise wie hoch dürfen sie sein? Und welche Hauptsponsoren bekommen wir ins Boot? Manfred Herrmann, federführende TSVW-Kraft in Sachen Turniervermarktung, hat für potenzielle Sponsoren bereits handliche Flyer drucken lassen. Die TSVW-Offerte darin: Jeder Gönner kann online (auf der Internetseite), verbal (während der Spiele über Mikrofon) oder plakativ (Werbebanner im Stadion) just zur Turnierzeit für sich werben lassen. Ob jemand zum "Teampartner exklusiv" (1500 Euro), "Teampartner" (1000 Euro) oder einfachen Anzeigenwerber wird (ab 70 Euro), hängt allein vom Geldbeutel ab. Der TSVW-Leistungskatalog für Firmen- oder Privatsponsoren beeinhaltet zudem Werbung im Rahmen des dem Teckbotenpokal vorgeschalteten Weilheimer Artur-Kastner-Jugendturniers (21. bis 23. Juli). Noch kann Herrmann mit keiner Vollzugsmeldung aufwarten: Die Zeit zwischen Austüfteln und Präsentation des schriftlichen Leistungskatalogs war bisher zu knapp.

Einen Schritt weiter ist Günther Frieß. Der Sportliche TSVW-Leiter verschickte an rund zwei Dutzend Teck- und Peripherievereine kürzlich die Einladungen vier positive Rückmeldungen (SF Dettingen, TSV Owen, TSV Boll, TSV Ötlingen) liegen bereits vor. Die öffentliche Gruppenauslosung im TSVW-Vereinsheim erfolgt möglicherweise just vor der Fernseh-Übertragung des WM-Spiels gegen Polen am 14. Juni (21 Uhr). Anschließend will sich Frieß ("ein 20er-Feld wäre ideal") bis zu zwei Wochen Zeit lassen, um einen dramaturgisch guten Spielplan zu erstellen. "Vielleicht lege ich das tägliche Topspiel auf den Schluss des Abends", sagt er.

Noch gibt's, was den genauen Turniermodus in Weilheim betrifft ("vier Fünfergruppen mit anschließender K.-o.-Runde wie gehabt sind denkbar"), naturgemäß noch keine Nägel mit Köpfen zu vermelden. In anderer Sache sind die Weilheimer weiter: Das abendliche Rahmenprogramm (Open-Air-Disco, Ladies night, Italienische Nacht, Players night, Livemusic und Summer-Party) steht bereits.

ONLINE-INFOwww.teckbotenpokal.deteckbotenpokal@tsv-weilheim.de