Lokalsport

Jogis Jungs lassen Kirchheimer Innenstadt im schwarz-rot-goldenen Jubel versinken

„Wir singen Humba, Humba, Humba, Täterä“, schallt es begeistert aus Hunderten Kehlen auf dem abgesperrten Alleenring am Rossmarkt – ausgelassene Stimmung herrschte gestern am frühen Abend überall in der Kirchheimer Innenstadt nach dem 4:1-Kantersieg der deutschen Nationalmannschaft im WM-Achtelfinale über England. Während zwei Dutzend türkische Fans vor dem Rathaus ein spontanes Gruppentänzchen aufführten, ergötzten sich viele andere am Galaauftritt von Schwein­steiger, Müller & Co.: „Das war eine Fußball-Demonstration“, schwärmte ein Fan vor dem Wachthaus. Von dort und aus anderen Gaststätten strömten Hunderte an den Alleenring, um den obligatorischen Autokorso mit Jubelgesängen und La-Ola-Wellen zu unterstützen – das Viertelfinale kann kommen. pet/Fotos: Natalie Becker

Anzeige