Lokalsport

Jorgusen trotz Niederlage zufrieden

ULM Klar verbessert, aber noch nicht reif für den Sieg das war das Fazit nach der 70:86-Niederlage der U16-Basketballer des VfL Kirchheim in der Oberliga beim SSV Ulm.

Anzeige

Nachdem die Mannschaft von Ross Jorgusen im Hinspiel noch eine 55:94-Schlappe kassiert hatte, wollte das Team des VfL unbedingt zeigen, dass es gar nicht so weit entfernt ist vom Nachwuchs des Zweitliga-Spitzenreiters. Das gelang vor allem dank der starken Leistungen von Shkelzen Bekteshi, Tim Urban und Steffen Ziegler. Auch die restlichen Spieler zeigten großen Einsatz, den sogar der sonst so strenge Jorgusen nach der Partie lobte. Das Schlussviertel entschieden die Kirchheimer mit 27:20 für sich, sodass die lediglich 16 Punkte Rückstand am Ende ein Erfolg für die Kirchheimer Youngster waren.

madVfL Kirchheim:

Bekteshi (25), Birbalta (8), Dienelt, Funke, Görs (2), König, Martel, Tangl, Urban (19), Zeller (2), Ziegler (14).