Lokalsport

Kampf gegen Orkanböen

Bei den Abschlussrennen im Intersport-Cup für Kinder und im Schüler-Bezirkspokal in Grasgehren setzten Orkanböen und Schneeschauer den 131 Rennläufern zu.

Trotz gut präparierter Piste wurde das Gesamtklassement durcheinander gewirbelt. Mit Laufbestzeiten im Intersport-Cup setzte sich Raphael Haug vom TSV Jesingen bei den Schülern 96 in beiden Läufen an die Spitze. Sein Vereinskamerad Luis Rabel wurde in der selben Klasse zweimal Dritter. Bei den Schülerinnen 97 verbuchte Hannah Pegios vom VfL Kirchheim in beiden Läufen vordere Plätze. Bei den Schülern 97 landete Moritz Hepperle (TV Neidlingen) zweimal auf Platz drei. Anna-Lena Unger (TSV Weilheim) in der Mädchenklasse Jahrgang 96 startend erreichte zweimal Platz zwei. Ihr Vereinskamerad Lennart Leuze kam im ersten Lauf als Fünfter ins Ziel. Im zweiten Lauf riskierte er alles und gewann.

Anzeige

Beim Schüler-Bezirkspokalrennen siegte in der Klasse S 12 Julia Grüning vom TV Neidlingen vor Ulrike Mayer (TSV Weilheim). Julia Grüning wurde Tagesschnellste und erhielt den Alien-Pokal. Ihr Clubkamerad Kai Mehlstäubl wurde bei den Schülern 12 Zweiter. Timo Schneider, SSV-Kaderfahrer vom SC Großdeinbach, gewann die Schülerklasse 14 souverän. Alexander Henzler vom TV Unterlenningen gelang mit dem dritten Platz jedoch ein Husarenstück. Alle Fahrer warten jetzt gespannt auf das Gesamtergebnis aller Rennen. Die Endresultate liegen in den nächsten Wochen vor.

tl