Lokalsport

Karamatskos istYoungster des Monats

Kirchheims Aufbauspieler Kosta Karamatskos ist zum "Youngster des Monats Oktober" in der zweiten Basketball-Liga Süd ernannt worden. Das bringt zwar keine Extrapunkte, aber vielleicht den letzten Kick vor dem heutigen Spiel gegen POM baskets Jena (19.30 Uhr, Sporthalle Stadtmitte).

KIRCHHEIM Zuletzt klappte es für den 20-Jährigen nicht mehr so perfekt wie in den Saisonspielen zwei bis vier, als er 23,3 Punkte im Schnitt erzielte. Beim VfL ist das jedoch kein Grund zur Sorge, bei so jungen Spielern sind Höhen und Tiefen immer drin. Gegen Jena wäre also wieder einmal ein Hoch fällig, was freilich für alle Knights gilt, die in den letzten Spielen Formprobleme hatten.

Anzeige

Mit Jena kommt ein Gegner, der gleichzeitig Zuversicht und Respekt verbreitet. Trainer Björn Harmsen, mit 24 Jahren der Jüngste seiner Zunft in der Liga, meint: "Die Zuschauer in Kirchheim sind immer voll im Spiel. Daher müssen wir mit Ruhe und Konzentration einen guten Start hinlegen, um das Spiel schnell zu kontrollieren." Bisher gelang es allen Gegnern, das Spiel am Anfang zu kontrollieren, was allerdings weniger an ihnen als an den Kirchheimern lag. Für das Team von Pasko Tomic waren Ruhe, Konzentration und Biss in den ersten Minuten bisher Fehlanzeige. Das soll sich ändern, und es wird interessant zu sehen sein, wie sich ein Spiel entwickelt, wenn Kirchheim nicht sofort 15 Punkte hinten liegt. Oder heißt es am Ende doch wieder: "The same procedure as in every game ?"

mad

VfL Kirchheim:

Goehrke, Hountondji (?), Jorgusen, Karamatskos, Klemm, Kranz, Lenger, Sivorotka, Zyskunov.