Lokalsport

Kein nachträgliches Bronze-Glück für Kochan

KIRCHHEIM Verwirrspiel um Ex-DLV-Sprinter Marc Kochan: Als Ersatzläufer der 4 x 100-m-Staffel bei der Europameisterschaft 2002 in München stellte sich in den vergangenen Tagen die Frage, ob der 27-Jährige nachträglich noch zu einer Bronzemedaille kommen könnte. Hintergrund: Nachdem dem Briten Dwain Chambers aufgrund eines Dopingvergehens nachträglich alle Titel aberkannt wurden (inklusive des Staffelsiegs 2002), rückt das DLV-Quartett Alexander Kosenkow, Ronny Ostwald, Marc Blume und Christian Schacht auf den dritten Platz vor. Als Ersatzläufer ohne Einsatz in Vorlauf und Finale ist es jedoch ausgeschlossen, dass Kochan noch zu Edelmetall kommt.

pet

Anzeige