Lokalsport

KG kann doch noch siegen

Na also: Am siebten Kampftag hat es für Ringer-Bezirksligist KG Kirchheim/Köngen endlich geklappt mit dem ersten Saisonsieg.

EHNINGEN Im Gastspiel beim TSV Ehningen II sprang für die Kampfgemeinschaft ein, gemessen an den bisherigen Resultaten, völlig unerwarteter 17:8-Erfolg heraus. Einziger Wermutstropfen: Trotz der ersten zwei Saisonpunkte gelang es der KG nicht, die Rote Laterne abzugeben.

Anzeige

Der Tabellenvorletzte TB Cannstatt gewann nämlich ebenfalls (19:12 über SG Weilimdorf II).

Vorteil der KG im Auswärtskampf: Ehningen hatte das Fliegengewicht ebenfalls nicht besetzt. Unterm Strich schaffte die KG bei ihrem Auswärtsstreich fünf Siege, die Gastgeber deren zwei. In der 60-Kilo-Klasse gewann Trainer Tomasz Dec schon auf der Waage, der Gegner war zweieinhalb Kilo drüber.

Hier die einzelnen Duelle im Stenogrammstil. 55 kg/F: unbesetzt, Stand 0:0. 120 kg/G: Michael Eisele sicherte mit drei Rundensiegen den Erfolg gegen den 25 Kilo schwereren Matthias Kilb (0:1, 0:3, 0:1), 0:3. 60 kg/G: Tomasz Dec Aufgabesieger, 0:7. 96 kg/F: Patrick Bosch wurde in Runde zwei von Ismail Sariboga durch Beinsteller geschultert (4:2, 4:1/Schultersieg), 4:7. 66 kg/F: Markus Wetter überraschte mit einem 3:0-Punktsieg gegen Daniel Raiser, von dessen Oberligaerfahrung nichts zu sehen war (1:1, 0:3, 1:6), 4:10. 84 kg/G: Jan Waldhauser (KG) ließ Kai Schmidt nicht ein einziges Pünktchen machen, gewann drei Runden nach hartem Einsatz knapp, aber sicher, der KG-Gesamtsieg stand nun fest (0:2, 0:2, 0:1), 4:13. 74 kg/G: Alexander Meinero machte gegen Sinan Karaaslan mit einem lehrbuchmäßigen Kopfhüftschwung Sekunden vor Ende der ersten Runde den Schultersieg perfekt, 4:17. 74 kg/F: Nun spielte es keine Rolle mehr, dass Sebastian Allinger vom wesentlich kräftigeren Stefan Sailer durch Überstürzer in Runde drei geschultert wurde (3:1, 6:0, 4:0/Schultersieg), 8:17.

Mit dem Wind des Sieges im Rücken sollten sich die KG-Cracks jetzt auf den nächsten Kampf am kommenden Samstag in Kirchheim gegen den Tabellendritten KG Münster/Kaltental konzentrieren, der bisher vier Rundenkämpfe gewann und drei verlor gegen Ehningen II übrigens mit 13:18.

rd