Lokalsport

KG-Ringer holt vier Landestitel in Neuseeland

Herr der Ringer Neuseelands: Nico Müller
Herr der Ringer Neuseelands: Nico Müller

Dunedin. Nico Müller von der Kampfgemeinschaft Kirchheim Köngen ist neuer Landesmeister im Ringen geworden – in Neuseeland und gleich vier Mal. Der 19-Jährige, seit Juli im Land der Kiwis, war sowohl bei den Aktiven als auch den Junioren, für die er Kraft seines Alters noch startberechtigt ist, im griechisch-römischen Stil und im Freistil nicht zu schlagen. Bemerkenswert: Zwei seiner Gegner waren neuseeländische Kaderringer mit internationaler Erfahrung.

Müller, der momentan das letzte Highschool-Jahr in Dunedin auf der Südinsel absolviert, hatte sich bereits vor seiner Abreise mit dem ansässigen Ringerverein in Verbindung gesetzt, um seinen Sport auch fern der Heimat ausüben zu können. Zwei Wochen nach seiner Ankunft wurde er auf Anhieb Meister der Südinsel und wurde von seinem Gastverein für die New Zealand Championships nominiert – mit nun vierfachem Erfolg. „Wir sind mächtig stolz auf ihn“, freuen sich Müllers Trainer bei der KG Kirchheim Köngen, Tomasz Dec und Eduard Hanzelmann, „unseres Wissens ist nämlich noch nie ein deutscher Ringer neuseeländischer Meister geworden.“tb

Anzeige