Lokalsport

Kirchheimer bei den Final-Favoriten

WEIL Das Regionalfinale Nord der Mannschaftswettkämpfe im Geräteturnen in Weil im Schönbuch beherrschten bei den Jungen der D-Jugend die Mannschaften des VfL Kirchheim und der TSG Öhringen. Bei den zehn bis zwölf Jahre alten Turnern setzten sich die Öhringer (79,25 Punkte) knapp vor dem Team des VfL Kirchheim (79,20) durch. Für Kirchheim gingen Marcus Bay, Felix Pohl, Yannik Bauser-Dropmann, Daniel Paul und Julian Hausch an den Start.

Anzeige

Als Siebter von 16 Teams verpasste die Mannschaft VfL Kirchheim 2 um einen Platz die Qualifikation für das Landesfinale. In der C-Jugend kam es zu einem Duell zwischen der TSG Backnang und dem VfL. Die 13 und 14 Jahre alten Turner Marius Gebhardt, Paul Kohnle, Aleksej Sinicyn lagen am Pauschenpferd und Sprung vorn. Die übrigen Geräte gingen knapp an die Jungs aus Backnang (160,80). Sie verwiesen die Teckstädter (104,70) auf den zweiten Platz.

Beim Finale in Wangen treffen die sechs besten Mannschaften der Regionalfinals Nord und Süd aufeinander. Die beiden Kirchheimer Teams gehören mit den gezeigten Leistungen zum Favoritenkreis.

mp