Lokalsport

Kirchheimer Juniorenlösen Ticket zur DM

HOCKENHEIM Erfolgreich haben die Nachwuchs-Piloten der Fliegergruppe Wolf Hirth bei der Qualifikation für die deutschen Juniorenmeisterschaften 2008 in Hockenheim abgeschnitten.

Anzeige

Die Kirchheimer waren in diesem Jahr mit sieben Piloten sehr stark vertreten. Am ersten Tag mussten alle Piloten ihre Flugzeuge einmal aufrüsten und die Clubklasse wurde auch in die Luft geschleppt, aber sehr schnell waren alle Klassen für diesen Tag neutralisiert. Die folgenden Wettbewerbstage waren vom Regen bestimmt, so dass Alternativprogramme wie schwimmen gehen oder bowlen an der Tagesordnung waren.

Dann wurde endlich wurde geflogen: 350 Kilometer schrieb die optimistische Wettbewerbsleitung aus. Am Donnerstag wurde dann auch gleich wieder geflogen, diesmal waren die Wettervorhersagen etwas schlechter, daher gab's auch nur eine Aufgabe über 150 Kilometer. Nach diesem Tag belegte Patrick Puskeiler den ersten Platz, gefolgt von Felix Ruof (2.). Nachdem der Freitag aufgrund von Regen neutralisiert wurde, musste am Samstag noch einmal aufgerüstet werden. In der Clubklasse gelang Holger Fritz ein 30. Tagesplatz.

Landestitel für PuskeilerDamit stand folgendes Ergebnis fest: Patrick Puskeiler gewann die Standardklasse und wurde gleichzeitig baden-württembergischer Juniorenmeister. Die folgenden Plätze wurden ebenfalls von Wolf Hirth-Piloten belegt: Felix Ruof wurde Zweiter, Steffen Keppler Dritter, Marc Puskeiler Vierter. Der Landeskader besteht demnach nur noch aus Junioren der Fliegergruppe Wolf Hirth und außer Marc Puskeiler, der ab dem kommenden Jahr zu den Senioren zählt dürfen sich alle Standardklassen-Piloten auf die Junioren-DM 2008 freuen. Sie haben die Qualifikation in der Tasche.

pm