Lokalsport

Kirchheimer müssen wochenlang auf Gegner warten

STUTTGART Der Württembergische Fußball-Verband (WFV) hat den Termin der für den VfL Kirchheim bedeutsamen WFV-Pokal-Partie zwischen dem SSV Reutlingen und dem VfL Kirchheim bekannt gegeben. Demnach wird dieses Achtelfinal-Duell am Samstag, 23. Februar, an der Kreuzeiche nachgeholt, nachdem es im Dezember wegen eines Reutlinger Regionalliga-Spiels hatte abgesagt werden müssen.

Anzeige

Aufgrund dieser Ansetzung und des Oberliga-Nachholspiels des VfL Kirchheim beim FC Nöttingen (16. Februar) kann das Kirchheimer Viertelfinal-Spiel gegen den Sieger aus dieser Partie nicht mehr vor Beginn der Pflichtspielrunde 2008 ausgetragen werden. Sollte es zur Begegnung VfL Sindelfingen gegen den VfL Kirchheim kommen, ist als Austragungstermin praktisch nur der 24. März möglich. Im Falle, dass die Begegnung VfL Kirchheim gegen den SSV Reutlingen heißt, wird unter Flutlicht am 5. oder 12. März gespielt werden müssen der Sieger bestreitet sein Halbfinalspiel danach am 24. März.

Allerdings muss für eine definitive Terminierung der WFV-Pokalspiele noch der Regionalliga-Staffeltag Ende Januar abgewartet werden, wo der Spielplan und die Nachholspiele verbindlich gemacht werden.

pm