Lokalsport

Kirchheimer Niederlage beim bisher sieglosen Letzten

OFFENBURG Die B-Junioren des VfL Kirchheim mussten in der Jugendfussball-Oberliga eine bittere 1:2-Niederlage zum Abschluss des Jahres hinnehmen.

Anzeige

Die Kirchheimer verschliefen die erste Halbzeit förmlich. Mangelndes Zweikampfverhalten und Einsatz waren vorwiegend die Gründe für die Kirchheimer Niederlage. Erst nach dem Seitenwechsel kamen die Teckstädter auf dem kleinen, holprigen Platz besser ins Spiel. In der 58. Minute erzielte der eingewechselte Okan Kanariya den 1:1-Ausgleich.

Von nun an drängte die Mannschaft auf den Siegtreffer, konnte die Chancen aber nicht nutzen. So kam es wie schon so oft in dieser Saison: Ein Offenburger Konter (70.) bescherte den Gastgebern den ersten Saisonsieg. Am Ende stand somit ein nicht unverdienter 2:1-Erfolg der Gastgeber.

Zur Winterpause bleibt nun das Resümee, dass die Kirchheimer B-Jugend in der Oberliga gegen die Spitzenmannschaften tolle Spiele zeigte, die nötigen Punkte um einen der vorderen Plätze zu belegen aber gegen die Hinterbänkler wie am Samstag in Offenburg verspielt wurden. Mit einer noch konstanteren Leistung nach der Winterpause ist eine bessere Platzierung wie der jetzige sechste Platz durchaus möglich.

sf

VfL Kirchheim: P. Nagel - Tellioglu (65. Kalluderovic), J. Nagel, Altinkaya, Kammerer - Weise, Parinello (40. Kanarya), Latte (52. Ueding), Elsässer, Bayram (40. Großhans) - Ossipidis