Lokalsport

Kirchheims Korbjäger lösen Center-Problem

Basketball VfL-Regionalligateam verpflichtet den 25-jährigen Viktor Vladov.

Kirchheim. Benjamin Zieker, Teammanager der VfL-Regionalligabasketballer, hatte über die Weihnachtszeit alle Hände voll zu tun. Nach dem unerwarteten Abgang von Roberto Malpede (wir berichteten) galt es, bis zum Start der Rückrunde einen Ersatz für die Centerposition zu finden. Dies gelang Zieker mit der Verpflichtung von Viktor Vladov. In Kirchheim ist der 25-jährige Deutsch-Bulgare kein Unbekannter. Vergangenes Jahr absolvierte der Center bereits einige Trainingseinheiten bei den Kirchheim Knights in der Pro A.

Anzeige

„Wir sind froh, dass wir Viktor verpflichten konnten“, so Zieker, „wir kennen ihn und wissen was er leisten kann. Zusammen mit unserem anderen Neuzugang Taurimas Kardauskas haben wir nicht nur alle Lücken geschlossen, sondern zusätzlich noch für mehr Qualität gesorgt.“

Vladov, der zuletzt bei Südost-Regionalligist BG Leiterhofen/Stadtbergen aktiv war, freut sich auf die neue Aufgabe. „Als Kirchheim bei mir anfragte, musste ich nicht lange überlegen. Ich möchte dem Team mit meiner Erfahrung helfen und werde alles dafür geben, dass wir erfolgreich in die Rückrunde starten“, so Vladov.

Die erste Chance dafür bietet sich bereits am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr. Dann erwarten die VfL-Korbjäger in der heimischen Sporthalle Stadtmitte den Bundesliganachwuchs von ratiopharm Ulm.cpi