Lokalsport

Kleine Erfolgsaussicht

Lenninger Landesliga-Frauen gastieren beim ambitionierten Aufsteiger

Als Tabellenelfter zum Tabellenfünften: Für die Lenninger Landesliga-Handballerinnen steht morgen eine schwere Auswärtspartie auf dem Programm. Der Gegner ist der hoch motivierte Aufsteiger TV Reichenbach.

Landesliga Frauen SG Lenningen - HSG Altbach/PlochingenSaskia Schweikert
Landesliga Frauen SG Lenningen - HSG Altbach/PlochingenSaskia Schweikert

Lenningen. Da mag so mancher Lenninger vor Neid erblassen: Der letztjährige Aufsteiger TV Reichenbach geht mit einem großen Kader in seine erste Landesliga-Saison – bei der SGL herrscht dagegen fast Woche für Woche personeller Notstand. Gut gestartet steht das TV-Team mit 5:3 Punkten auf Platz fünf. Die beiden Kontrahenten kennen sich vom Vorbereitungsturnier Anfang September in Neuffen. Dort gab es für die SG gegen die groß gewachsenen Reichenbacherinnen eine klare Niederlage. Das TVR-Spiel zeichnete sich neben einem durchschlagskräftigen Rückraum auch durch schnelle und konsequent verwandelte Tempogegenstöße aus. Die Lenninger Mannschaft kam beim Aufeinandertreffen in Neuffen allerdings direkt aus dem kräftezehrenden Trainingslager und nutzte das Turnier als Abschluss der dreitägigen Vorbereitung – somit darf man diese Partie nicht zu hoch bewerten.

Anzeige

Bisher hatten beide Teams mit Bettringen, Lehr, Oberer Neckar und Deizisau-Denkendorf exakt dieselben Mannschaften auf dem Spielplan, sodass die Tabellenstände recht aussagefähig sind. Bei der SG wird Ramona Ringelspacher nach ihrer Verletzung wieder mit an Bord sein. In der personell angespannten Situation unterstützt die Ex-Aktive Sandra Kuch das Team bis auf Weiteres. Dazu muss Coach Bruno Rieke weiterhin auf seine A-Jugend-Spielerinnen setzen. Julia Dirmeier hat dabei beim letzten Heimspiel mit ihren zwei Treffern durchaus gute Ansätze erkennen lassen. Die SG geht als Außenseiter ins Spiel. Trotzdem hat Rieke als Zielsetzung ein Unentschieden ausgegeben (Sonntag, 15 Uhr, Brühhalle Reichenbach).rs

SG Lenningen: Fiegenbaum, Kullen, Schmierer - Klein, Schweikert, Mück, Schilling, Luxenhofer, Dangel, Ringelspacher, Kazmaier, Dirmeier, Götz, Kuch