Lokalsport

Komfortabler Sieg

Ski-Youngster Alexander Henzler vom TV Unterlenningen war schnellster Akteur beim Schülerbezirkspokal in Unterjoch. Dort fand außerdem der Saisonauftakt des Intersport-Cups statt.

UNTERJOCH Die Skizunft Uhingen richtete die ersten beiden Läufe zum Bezirks-Intersport-Cup für Kinder bis Jahrgang 95 sowie den Bezirkspokal für Schüler Jahrgang 94 bis 91 aus. Auf der relativ weichen Piste in Unterjoch hätte wesentlich mehr durchgerutscht werden müssen, um die tiefen Spurrillen etwas auszugleichen. Der Riesenslalom war von Bezirkssportwartin Daniela Ambacher mit 29 Toren anspruchsvoll gesteckt.

Anzeige

Die Jungs und Mädels aus der Teck-Region waren von ihren Betreuern gut auf den Kurs eingestellt worden. 87 Starter waren angereist, 82 kamen davon ins Ziel. Die beiden Intersport-Cup-Läufe wurden separat gewertet. Nach acht Läufen wird eine Gesamtwertung errechnet. Eine besondere Auszeichnung bekamen Anke Häberle aus Oberboingen und Yannik Schopp aus Gutenberg. Sie waren Tagesschnellste im Intersport-Cup mit einer Zeit von 1.38,70 und 1.36,64 Minuten.

Bei den Schülern S12 und S14 im Bezirkspokal kamen von 64 gestarteten Teilnehmern noch 50 in die Wertung. Beide Läufe wurden zu einer Gesamtwertung zusammengefasst. Tagesschnellstes Mädchen war Lisa Wölffing (SC Unterensingen) mit einer Gesamtzeit von 1.28,95 min. Alexander Henzler (TV Unterlenningen) war Tagesschnellster Schüler in der Zeit von 1.28,12 Minuten und konnte so noch einen komfortablen Vorsprung vor Kai Huttenlocher (TSV Jesingen) ins Ziel bringen. Huttenlocher fuhr Bestzeit im zweiten Lauf, hatte jedoch im ersten Durchgang durch einen Sturz über vier Sekunden auf Henzler verloren.

tl