Lokalsport

Kräfteverhältnisse beim 80:49 klar verteilt

ALBERSHAUSEN Keine Probleme hatte die dritte Mannschaft des VfL Kirchheim beim 80:49 gegen den Tabellenletzten der Basketball-Kreisliga, TSGV Albershausen II.

Anzeige

Mit 32 Punkten Vorspung (64:32) hatte die Mannschaft von Coach Pasko Tomic das Hinspiel gewonnen. In Albershausen waren es nun 31 die Kräfteverhältnisse scheinen verteilt zu sein. Bis auf das dritte Viertel (15:12) gewann die junge VfL-Mannschaft gegen die noch jüngeren Albershausener alle Viertel souverän, im letzten wurde der Vorsprung auf das Endresultat von 80:49 ausgebaut.

mad

VfL:

Andreev (13/1), Beck (2), Günther (10), Hasenmaile (11), Reichmuth (13/1), Rueß (4), Ruszkowski (4), Zimmermann (24/6).