Lokalsport

Kreis-Kampfrichter 4 800 Stunden im Einsatz

ESSLINGEN Die Leichtathletik-Kampfrichter des Kreises Esslingen waren im vergangenen Jahr bei insgesamt 38 Veranstaltungen im Einsatz, so zum Beispiel auch den Hallen-Weltmeisterschaften der Senioren. Das entspricht über 4 800 Stunden Engagement. An der Spitze steht der Köngener Dietmar Bauder, der es auf 22 Einsätze brachte.

Anzeige

Selbst der fast 80-jährige Heinz Liebmann aus Nürtingen war 13 Mal im Einsatz. Der Kreis Esslingen kann mit 100 geprüften Kampfrichtern so viele aufweisen wie kein anderer Kreis im Württembergischen Leichtathletik Verband.

pk