Lokalsport

Langlauf und Springen in Neidlingen

NEIDLINGEN Nach der witterungsbedingten Absage am vergangenen Donnerstag wagen die Verantwortlichen beim TV Neidlingen einen neuen Anlauf für die nordischen Vereinsmeisterschaften. Morgen ermitteln die Skilangläufer ihre Vereinsmeister. Start ist um 17 Uhr am Jugenddorf Bläsiberg. Teilnahmeberechtigt sind alle Läufer des TVN sowie Gästeläufer. Titelverteidiger sind Michael Fauser und Marga Mäckle.

Anzeige

Am Samstagnachmittag ab 13.30 Uhr steigt das Highlight der zweitägigen Veranstaltung das Skispringen auf der Edelwangschanze. Den Organisatoren ist es gelungen, durch den hohen Schnee einen Fahrweg freizuräumen.

Trotzdem empfehlen die Macher den Teilnehmern, sich zu Fuß zur Schanze zu begeben, da es keine Parkmöglichkeiten gibt. Auch bei dieser Veranstaltung sind Springer aus den umliegendenVereinen startberechtigt.

Bei der Neidlinger Edelwangschanze handelt es sich um eine in den Jahren 1952/53 erbaute Naturschanze. Der Schanzenrekord liegt bei 39 Metern.

fh