Lokalsport

Leichtes Spiel für die Jungs von Genius

Reichenbach. Die A-Jugend-Handballer der JSG Kirchheim-Reichenbach haben in der Württemberg-Oberliga gegen die HSG Albstadt mit 43:30 gewonnen. Gegen einen Gegner, der überwiegend mit Spielern des jüngeren Jahrgangs antrat, fiel das Ergebnis in der Reichenbacher Brühlhalle deutlich aus. Bis zum 3:3 hielten die körperlich stark unterlegenen Jungs der HSG noch Schritt, von da an lief das Spiel allerdings nur noch in eine Richtung. Beim 16:6 waren es bereits zehn Tore Unterschied. Durch Nachlässigkeiten der JSG kam der Gegner bis zur Pause noch einmal auf 21:13 heran.

Anzeige

Die zweite Spielhälfte verlangte den Gastgebern dann nicht mehr allzu viel ab. Kritik übte JSG-Trainer Robert Genius am Abwehrverhalten seiner Mannschaft, die eine Reihe einfacher Tore zuließ. Angesichts des komfortablen Vorsprungs, der zwischenzeitlich 15 Tore betrug, ließ sich dies aber verschmerzen. Sogar Torhüter Tim Osswald durfte sich per Strafwurf in die Torschützenliste eintragen. Am Wochenende wartet mit dem TSV Betzingen ein schwererer Gegner auf den Tabellendritten.mp

 

JSG Kirchheim-Reichenbach: Tim Osswald (1/1) – Daniel Roos (7), Fabian Smetak (4), Lukas Lehmann (13/1), Frederik Saulich, Leonard Real (6), Micha Reinold (2), Robin Vögele (9), Aykut Polat.